FAMILIEN-AUFSTELLUNGEN
SYSTEM-AUFSTELLUNGEN
SYMPTOM-AUFSTELLUNGEN
FIRMENORGANISATIONS-AUFSTELLUNGEN

GRUPPENARBEIT
EINZELBERATUNG
mit den Holzfiguren von Barbara von Hardenberg

SAMSUNG

Herzlich willkommen,

schön dass Sie mich besuchen. Als System-COACH biete ich Ihnen die Methode des Familienaufstellens an. Ich richte mich an Menschen, die aus eigener Initiative etwas tun wollen. An Menschen, die ihre Lösung mehr lieben, als ihr Problem. Meine Klienten sind immer auf gleicher Ebene mit mir, wenn ich Sie ein Stück des Weges begleite. Meine Arbeit dient dem Leben. Familienaufstellungen können als heilsames Instrument der Klärung genutzt werden. Es wird in der Gruppe gearbeitet, nach Bedarf auch in Einzelsitzungen. Folgende Ereignisse oder Zustände sind z.B. im Sinne einer möglichen Verstrickung bedeutsam:

    • Schwere Krankheit, Behinderungen, Süchte
    • Essstörungen
    • Depressionen
    • Zwänge/Phobien
    • Burn out
    • Errettung aus lebensbedrohlichen Situationen (z.B. Ertrinken, Verschüttung bei Bombenangriff)
    • Früher Tod von Vater, Mutter, Geschwistern, Halbgeschwistern, früheren Partnern der Eltern sowie die Todesart: Unfall, Krankheit, Ertrinken, Verbrennen, Mord, Selbsttötung
    • Ist eine Frau während oder nach der Geburt gestorben
    • Weggegebene Kinder (Adoption ect.)
    • Unfälle (ohne tödlichen Ausgang)
    • Klostereintritt
    • Priesterschaft (katholisch)
    • Gruppen- und Sektenzugehörigkeit
    • Auswanderung nach Übersee (Verzicht auf Heimat)
    • Inzest, sexueller Missbrauch
    • Verbrechen (besonders auch Kriegsverbrechen, auch die bloße Beobachtung von Kriegsverbrechen, insbesondere SS-Einheiten, aber auch Wehrmacht)
    • Schuldhafte Verstrickungen (auch durch Unfallverursachung)
    • Hat sich jemand unrechtmäßig ein Erbe angeeignet
    • Selbsttötung
    • Mord
    • Heimatverlust (Vertriebenen-Schicksal)
    • Stammen die Eltern aus verschiedenen Ländern
    • Lebte jemand in einer Außenseiterposition, z.B. als Homosexueller, Spielsüchtiger oder Schwerkranker
    • etc.


DIE LIEBE                                                                                                                                        IMG-20140815-WA0000IMG-20141110-WA0008

Wo sie wohnt? Im Haus neben der Verzweiflung.
Mit wem sie verwandt ist? Mit dem Tod und der Angst.
Wohin sie gehen wird wenn sie geht? Niemand weiß das.
Von wo sie gekommen ist? Von ganz nahe oder ganz weit.
Wie lange sie bleiben wird? Wenn du Glück hast, solange du lebst.
Was sie von dir verlangt? Nichts oder alles.
Was soll das heißen? Dass das ein und dasselbe ist.
Was gibt sie dir – oder auch mir – dafür? Genau soviel wie sie nimmt.
Sie behält nichts zurück.
Hält sie dich – oder mich – gefangen oder gibt sie uns frei? Es kann uns geschehen,
dass sie uns die Freiheit schenkt.
Frei sein von ihr – ist das gut oder schlecht? Es ist das Ärgste
was uns zustoßen kann.
Was ist sie eigentlich und wie kann man sie definieren?
Es heißt, dass Gott gesagt hat dass er sie ist.
(Erich Fried aus „Hättest du mich festgehalten“ von Jirina Prekop)


DESIDERATA                                                                                             IMG-20130601-WA0007
Gehe ruhig und gelassen deinen Weg durch Lärm und Hast dieser Welt,
und vergiss nicht, welcher Friede in der Stille liegt.
Lebe, soweit ohne Selbstaufgabe möglich, in guten Beziehungen zu anderen Menschen.
Äußere deine Wahrheit ruhig und klar.
Höre aber auch anderen zu, selbst den Törichten und Unwissenden.
Auch sie haben ihre Geschichte.
Meide laute und aggressive Menschen. Sie sind eine Qual für den Geist.
Es ist möglich, dass du entweder stolz oder verbittert wirst,
wenn du dich mit anderen vergleichst,
denn immer wird es bedeutendere und unbedeutendere geben als du selbst.
Übe Vorsicht in deinen Geschäften, denn die Welt ist voller Betrügereien.
Verschließe dich aber auch nicht der gleichermaßen vorhandenen Rechtschaffenheit.
Viele Menschen streben nach hohen Idelen, und das Leben
ist voll von stillem Heldentum.
Sei du selbst.
Heuchle keine Zuneigung, und spotte nicht über die Liebe.
Trage freundlich die Bürde der Jahre, und gib mit Anmut alles auf,
was der Jugend zusteht.
Stärke die Kraft deines Geistes, um plötzlichem Unglück
gegenüber gewachsen zu sein.
Viele Ängste entstehen durch Müdigkeit oder Einsamkeit.
Neben einer heilsamen Disziplin sei freundlich mit dir selbst.
Du bist ein Kind des Universums, nicht weniger als Bäume und Sterne.
Du hast ein Recht darauf, hier zu sein.
Und das Universum wird sich so entfalten, wie es sein muss,
ob dir dies bewusst ist oder nicht.
Darum lebe in Frieden mit Gott, was immer du dir unter ihm vorstellst.
Und was immer deine eigenen Bemühungen und Absichten sein mögen:
Halte Frieden mit deiner Seele in diesem lärmigen Durcheinander des Lebens.
Mit all ihrem Schein, ihren Kümmernissen und zerbrochenen Träumen ist diese Welt dennoch wunderbar.
Strebe behutsam danach, glücklich zu sein.
(Aus der alten St. Pauls Kirche, Baltimore, von 1692)

 

NÄCHSTER TERMIN

AKTUELLES

Aktuelles zum Familienstellen:
Es gibt viele Nachfragen in dieser anderen, neuen Zeit……
Es ist möglich, dass IHR eine kleine Gruppe organisiert (5-8) Personen. Es können dann ab nachmittags/abends 1-3 Aufstellungen stattfinden. Ich fahre dann zu EUCH (eingehalten werden die aktuellen Corona Hygiene Vorschriften).
Gerne können ab sofort wieder Termine vereinbart werden.
(Kleine Gruppen, Einzelberatung).
Liebe Grüße
Andrea
 
  • Andrea Göppinger

    Familien-Coach

  • Kontakt

    Andrea Göppinger
    FAMILIEN-COACH
    Kressbachweg 6
    88079 Kressbronn
    Tel. ++49 7543 91 27 79
    Mobil ++49 179 6 78 66 57
    E-Mail: andrea.katzmann@web.de