Vortrag vhs Landsberg am Lech

N5006

Wann ist der Krieg endlich zu Ende? Kriegstraumata, die bis heute nachwirken VORTRAGSKARTE

Beginn Do., 28.06.2018, 19.00 – 20:30 Uhr
Kursgebühr 10,00 €
Dauer
1 Abend
Kursleitung Petra Greiner-Senft
Andrea Göppinger

Die beiden Weltkriege, die NS-Zeit und die Nachkriegszeit haben tiefe Spuren im individuellen, familialen und kollektiven Gedächtnis hinterlassen. Noch heute leiden viele ehemalige Kriegskinder unter den Folgen unverarbeiteter, schlimmer Erlebnisse. Aber damit nicht genug: Unerledigtes und Unverarbeitetes wird auch an die nächste und übernächste Generation weitergegeben. Die Nachfahren sind dadurch teilweise stark belastet. Die Ursachen liegen in manchen Fällen weiter zurück und sind völlig unbewusst. Aus diesem Grund sind wir in der Regel auch nicht imstande, hier einen kausalen Zusammenhang herzustellen. Der Vortrag berichtet über Erfahrungen und Einsichten aus der systemischen Familientherapie. Er richtet sich an ältere Menschen, die sich noch immer durch das Kriegsgeschehen belastet fühlen, aber auch an die Nachkriegsgeneration, jüngere Eltern sowie psychotherapeutisch Tätige


Kursort                                                        232

vhs, Raum Rosarium

Hubert-von-Herkomer-Str. 110

86899 Landsberg am Lech


Termine

28.06.2018

19:00 – 20:30 Uhr

Hubert-von-Herkomer-Str. 110, VHS-Gebäude, Raum E0, Rosarium